Kunstausstellungen


Das Jahresprogramm 2020 der Stadtgalerie:

Mit einem Vorwort von Elena Hocke, Galerieleiterin



Holde Klis: „Die Leichtigkeit des Scheins“

Ornamentierte Stoffe in Hülle und Fülle in Form von aufgetürmten Kissenstapeln, in Stoffbahnen ausgelegt, üppig drapiert, auf Stoffballen aufgerollt und sorgfältig aneinandergereiht oder zu Sonnenschirmen aufgespannt. Daneben stillebenhafte Arrangements, im Wasser dümpelnde Koi-Karpfen, feriengestimmte Personen, sinnliche Materialstaffagen oder verführerische Köstlichkeiten: Die farbenfrohen Werke von Holde Klis zeigen Momentaufnahmen und stille Szenerien des Alltags jenseits des Trivialen und Banalen. Die lebendig wirkende Acrylfarbe unterstützt eine gewisse Leichtigkeit, ohne den geistigen Hintergrund der Werke zu verleugnen.

Die Stuttgarter Künstlerin von unbenommen hoher maltechnischer Virtuosität, zeigt in bedeutungsschwerer Vergrößerung ihre Lust an der Wiedergabe des Stofflichen, indem sie Abbildungsgegenstände aus der Dingwelt herauslöst, sie diese fokussiert und attraktiv verfremdet. Dabei verfährt Holde Klis ganz nach dem Bonmot Thomas Manns in Bezug auf den sachlich-realistischen Fotografen Albert Renger-Patzsch: „Es sind ein paar Bestimmtheiten aus der Fülle – […]. Das Einzelne, Objektive, aus dem Gewoge der Erscheinungswelt erschaut, isoliert, erhoben, verschärft, bedeutsam gemacht, beseelt, - was hat, möchte ich wissen, die Kunst, der Künstler je anderes getan?“

Holde Klis: „Die Leichtigkeit des Scheins“

Ausstellungsdatum: 24.09.-20.11.2020

Ausstellungsort: Galerie der Stadt Herrenberg, Marktplatz 1, 71083 Herrenberg

Öffnungszeiten der Galerie der Stadt Herrenberg: Mo. bis Mi. 8:30-17:00 Uhr / Do. 8:30-18:30 Uhr / Fr. 8:30-12:00 Uhr / Sa. 9:30-12:00 Uhr / Sonn- und Feiertage geschlosse.


Uwe Gaugel: „Augen-Blicke

Das Tier ist von Beginn an das wichtigste Gegenüber des Menschen. Es stand deshalb am Anfang der Kunst, kam nie aus der Mode und ist jetzt wieder ins Zentrum gerückt. Und so beendet die Galerie im Kulturzentrum in dieser Tradition stehend das Ausstellungsjahr mit einem Bildspaziergang durch die faunische Motivlage von Uwe Gaugel.

Vor allem in der Vermenschlichung des Tieres betont Uwe Gaugel die seelische Nähe zwischen Tier und Mensch. Diese zieht sich als Motiv durch seine sehr breite, höchst narrative, äußerst sensibel beobachtete, gewitzte wie auch tiefgründige Themenauswahl.

Die Ausstellung kann zu den unten genannten Öffnungszeiten besucht werden. Wir benötigen vorab jedoch Ihre Anmeldung unter Angabe Ihrer Kontaktdaten. Bitte senden Sie Ihre Mail an: hocke@vhs.herrenberg.de

Uwe Gaugel: „Augen-Blicke“

Ausstellungsdatum: 24.09.2020-27.11.2020

Öffnungszeiten Galerie im Kulturzentrum: Tübinger Str. 40: Mo. bis Fr. 8:00 - 18:00 Uhr.


nach oben

Volkshochschule Herrenberg

Tübinger Str. 40
71083 Herrenberg

Telefon & Fax

Telefon: 07032/2703 - 0
Fax: 07032/2703 - 27

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG