100 Jahre Blues Erklärkonzert

zurück



Der Kurs wurde abgesagt.

Freitag, 23. Oktober 2020 19:00–21:00 Uhr

Kursnummer 213001
Gebühr 20,00 EUR (ermäßigt 16,00€)

Kurs weiterempfehlen


Das war vor genau 100 Jahren: Die erste Bluesaufnahme wurde im Februar 1920 vom Okeh-Plattenlabel herausgebracht. Mamie Smith sang "That Thing Called Love". Die Entwicklung des Blues, die Verschmelzung von afrikanischen Tonleitern und europäischen Harmonien, ist ein spannendes Kapitel der moderneren Musikgeschichte und von fundamentaler Bedeutung, denn der Blues ist Wegbereiter und Grundlage aller moderner Musik, die wir heute kennen.
Das Trio "Rags&Roots" hat sich dieser alten, hundertjährigen Tradition des Blues und des Ragtime verschrieben und interpretiert mit Herzblut und den wichtigsten Instrumenten der Anfangszeit des Blues die Klassiker und verschüttete Perlen aus dieser Zeit. In diesem Erzählkonzert erklären wir die Entstehung des Blues. Wir spielen wichtige Titel wie "That Thing called Love", "Nobody knows you", "Hoochie Coochie Man" und viele andere und beleuchten die dazugehörigen musikalischen und historischen Hintergründe. Also Musik nicht nur fürs Ohr.
Freuen Sie sich auf einen Abend voller Blues und Ragtime und feiern Sie mit uns 100 Jahre Blues!


nach oben

Volkshochschule Herrenberg

Tübinger Str. 40
71083 Herrenberg

Telefon & Fax

Telefon: 07032/2703 - 0
Fax: 07032/2703 - 27

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG