Vom „Alten Lager“ zum „Albgut“ Fahrt nach Münsingen mit Führung durch das Alte Lager und die Strickwarenfirma Höschele

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Freitag, 26. April 2019 08:15–19:00 Uhr

Kursnummer HK 14
Dozenten Hauptdozent
Ute Ebner-Tallafuss
weitere Dozenten
Hartmann Reisen
Hoeschele
Datum Freitag, 26.04.2019 08:15–19:00 Uhr
Gebühr 46,00 EUR ab 20 Pers., 40,00 € ab 30 Pers, (Busfahrt, Geländeführung, Betriebsführung, Willkommensgetränk)
Ort

N.N.

N.N.

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Begeben Sie sich mit einem Alb-Guide auf die Spuren der Geschichte des ehemaligen Truppenübungsplatzes Münsingen. Das Areal umfasst 72 Hektar und atmet nicht nur Geschichte: Das Alte Lager Münsingen bietet jetzt unter dem Namen „albgut“ einen weiten Spannungsbogen von der Historie hin zu neuen Visionen. Bei der Führung werden Ihnen die neuen Wege aufgezeigt, die das Alte Lager nach den Vorstellungen der neuen Eigentümer, der Familie Tress, nehmen wird, um zu neuer, gänzlich unmilitärischer, nachhaltiger Blüte zu gelangen. Unter dem Namen „albgut“ verwandeln sich nun die historischen Gebäude in gläserne Manufakturen, Veranstaltungslokalitäten und gastronomische Betriebe mit gesunden und regional erzeugten Nahrungsmitteln. In einem der Gebäude ist die Strickwarenfirma Höschele untergebracht. Sie betreibt dort unter dem Namen „Safeguard“ eine gläserne Produktion.
Nach der Mittagspause erwarten uns Familie Höschele und ihre Mitarbeiter in ihrer Strick-Manufaktur. Sie werden uns anhand alter Bilder und Prospekte einen Einblick in die Firmengeschichte geben. Otto Höschele gründete 1931 den Familienbetrieb, der heute von seinem Enkel Andreas geführt wird. In der Kayher Filiale wurden ab den1950er Jahren bis 1984 Strickwaren hergestellt. Beim Rundgang besichtigen wir die Oldtimer Näh- und Strickmaschinen, mit denen früher die Kollektionen hergestellt wurden. Auch heute noch werden in der Mini-Manufaktur Merino-Wollstoffe hergestellt, die gewalkt und dann zu Taschen und Kleidung verarbeitet werden. Die aktuellen Kollektionen können im Nachgang besichtigt werden. Im Anschluss besteht noch Zeit für individuelle Besichtigungen.

Ute Ebner-Tallafuss Hauptdozentin

(Begleitung), Karl Kast (Albguide), Susanne Höschele (Betriebsführung)

Hartmann Reisen Dozentin

(Begleitung), Karl Kast (Albguide), Susanne Höschele (Betriebsführung)

Hoeschele Dozentin

(Begleitung), Karl Kast (Albguide), Susanne Höschele (Betriebsführung)

nach oben

Volkshochschule Herrenberg

Tübinger Str. 40
71083 Herrenberg

Telefon & Fax

Telefon: 07032/2703 - 0
Fax: 07032/2703 - 27

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG