Naturerlebnis Untersee Tagesfahrt im komfortablen Bus nach Konstanz

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Samstag, 13. Juli 2019 08:00–20:00 Uhr

Kursnummer 109022
Dozenten Hauptdozent
Renate Nehls
weitere Dozenten
Sabine Heinz-Peters
Datum Samstag, 13.07.2019 08:00–20:00 Uhr
Gebühr 75,00 EUR ab 15 Teiln., 60,00 € ab 20 Teiln., 52,00 € ab 25 Teiln.
Ort

N.N.

N.N.

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Die naturkundliche einstündige Schifffahrt beginnt um am späten Vormittag in Konstanz Hafen auf dem Kursschiff der Schifffahrt Untersee Rhein in Richtung Schaffhausen. Sie geht von Konstanz entlang des Seerheins am Ermatinger Becken und dem Wollmatinger Ried vorbei bis zur Insel Reichenau. Ein Naturkenner des NABU-Naturschutzzentrums Wollmatinger Ried erläutert Ihnen dann an Bord die Ökologie des Bodensees, insbesondere die Natur- und Kulturlandschaft am Untersee. Auf der Insel Reichenau besteht die Möglichkeit zur Einkehr am See (nicht in der Gebühr inbegriffen) und/oder zum Besuch des Münsters St. Maria und Markus, die von ihrem Ursprung älteste Kirche der Insel (Klostergründung 724). Am Nachmittag erleben die Teilnehmer auf dem 5 km langen Rundweg viele unterschiedliche Lebensräume des mit dem Europa-Diplom ausgezeichneten Wollmatinger Rieds. Seit 1976 zählt die Riedlandschaft zusammen mit den angrenzenden Seebuchten zu den "Feuchtgebieten internationaler Bedeutung". Das Wollmatinger Ried beherbergt eine unglaublich große Artenvielfalt. Schmetterlinge, Libellen, Amphibien und Reptilien sind hier zu Hause. Auch das größte europäische Nagetier, der Biber, hat sich hier angesiedelt. Auch zahlreiche teils stark bedrohte Pflanzenarten finden im Wollmatinger Ried einen idealen Lebensraum. Es blühen sowohl typische trockenheitsliebende Pflanzen, wie die Küchenschelle, als auch typische Sumpfpflanzen, wie die sibirische Schwertlilie, auf den Riedwiesen. Auch Orchideen und Enziane können bewundert werden. Die Führung dauert etwa drei Stunden inklusive Besuch auf der Beobachtungsplattform im Ried (Obwohl es sich um flaches Gelände handelt und der Weg langsam zurücklegt wird, sollten die Teilnehmer gut zu Fuß sein). Anmeldeschluss ist 26.Juni 2019; Nach diesem Termin sind kostenfreie Stornierungen nicht mehr möglich! Bitte Sonderprospekt anfordern!


nach oben

Volkshochschule Herrenberg

Tübinger Str. 40
71083 Herrenberg

Telefon & Fax

Telefon: 07032/2703 - 0
Fax: 07032/2703 - 27

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG