Elbphilharmonie Hamburg mit Staatsorchester, Neumeier Ballett und Landpartie nach Övelgönne 4 tägige Studienreise

zurück



Der Kurs kann nur telefonisch gebucht werden.

ab 21. Juni 2019

Kursnummer 100874
Dozent Prof. Dr. Helge Bathelt
erster Termin Freitag, 21.06.2019 00:00–23:59 Uhr
letzter Termin Montag, 24.06.2019 00:00–23:59 Uhr
Gebühr 1.219,00 EUR (+ EZ-Zuschlag 180,00 €)

Kurs weiterempfehlen


Über dem Backsteinkorpus eines ehemaligen Kakaospeichers erhebt sich ein schillernder Glasaufbau mit geschwungener Dachform – in bis zu 110 Meter Höhe. Die Elbphilharmonie ist zweifellos das neue kulturelle Wahrzeichen Hamburgs. Das Bauwerk des Schweizer Architekturbüros Herzog & de Meuron entstand mitten im Strom der Elbe auf 1.700 Stahlbetonpfählen. Alte Bausubstanz, avantgardistische Glaskonstruktion und eine einmalige Akustik sorgen in der Hafenstadt für einen Touristenboom. Seit Frühjahr 2017 wird ein bemerkenswertes Programm angeboten, doch bleibt es auch in der 3. Spielzeit sehr schwierig, Karten zu bekommen. Unser Termin ist sehr attraktiv: Kent Nagano, Chefdirigent des Hamburger Staatsorchesters, präsentiert im Großen Saal der Elbphilharmonie den französischen Komponisten Olivier Messiaen, der 1941 in deutscher Kriegsgefangenschaft sein „Quartett für das Ende der Zeit“ zur Uraufführung brachte. Nagano kombiniert dieses Stück mit Bruckners letzter unvollendeter Symphonie, die dieser dem „lieben Gott“ widmen wollte. Schon am Ankunftstag sind die Weichen auf Kultur gestellt: John Neumeier bringt mit dem „Beethoven-Projekt“ erstmals ein abendfüllendes Ballett mit Musik von Ludwig van Beethoven auf die Bühne. Angeregt vor allem durch dessen Klaviermusik taucht der Hamburger Chefchoreograf in den Klangkosmos des Großmeisters der Wiener Klassik ein. Außerdem: Speicherstadt, Kontorhausviertel und Chilehaus sind seit 2016 von der UNESCO als Weltkulturerbe geadelt. Auf einer Barkassenfahrt und beim Stadtspaziergang sehen Sie die zwischen 1885 bis 1927 errichteten Backsteinspeicher, Bürogebäude und die Elbphilharmonie. Die Hamburger Kunsthalle mit ihrer Galerie für Gegenwart werden kennenlernen und eine Landpartie über Binnen- und Außen-Alster, Museumshafen Övelgönne und Kapitänshäuser in Blankenese rundet das Programm ab. Bitte Sonderprospekt anfordern!

Prof. Dr. Helge Bathelt Hauptdozent

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Fr., 21.06.2019 00:00–23:59 Uhr
2. Sa., 22.06.2019 00:00–23:59 Uhr
3. So., 23.06.2019 00:00–23:59 Uhr
4. Mo., 24.06.2019 00:00–23:59 Uhr

nach oben

Volkshochschule Herrenberg

Tübinger Str. 40
71083 Herrenberg

Telefon & Fax

Telefon: 07032/2703 - 0
Fax: 07032/2703 - 27

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG