Flandern: Kunst und Architektur in Brüssel und Antwerpen 5 tägige Kunstreise

zurück



Der Kurs kann nur telefonisch gebucht werden.

ab 27. April 2019

Kursnummer 100873
Dozent Prof. Dr. Helge Bathelt
erster Termin Samstag, 27.04.2019 00:00–23:59 Uhr
letzter Termin Mittwoch, 01.05.2019 00:00–23:59 Uhr
Gebühr 1.099,00 EUR (+ EZ-Zuschlag 235,00 €)

Kurs weiterempfehlen


Der Termin ist bewusst gewählt: In Brüssel sind dann für wenige Tage die riesigen Gewächshäuser und weitläufigen gläsernen Passagen im Park des Königsschlosses in Laken geöffnet. Es erwarten Sie Palmenriesen, Blumenteppiche, exotische Pflanzen und eine riesige Kameliensammlung. Von seiner Leidenschaft für exotische Pflanzen inspiriert, erteilte König Leopold II. 1873 den Auftrag für den Bau dieses architektonischen Meisterwerks aus Glas und Stahl. Allerdings war er berüchtigt für sein brutales Regime in seiner Privat-Kolonie Kongo. Er ließ im Stadtteil Tervuren ein spektakuläres Afrika-Museum bauen, das nach langer Schließzeit wiedereröffnet ist – inklusive kritischem Blick auf Belgiens Kolonialzeit. Progressive Künstler, Politiker und eine neue, linksliberale Elite aus Ingenieuren und Kaufleuten entwickelten damals mit dem belgischen Jugendstil eine Antwort auf die royalistische Prachtentfaltung und 1893 bauten die Architekten Victor Horta und Paul Hankar ihre ersten spektakulären Jugendstilgebäude als Gesamtkunstwerke. Daneben bietet die belgische Metropole zahlreiche Museen mit exzellenten Beständen. Doch Antwerpen ist die erste belgische Stadt, die wir besuchen. Die Hafen- und Diamantenstadt an der Schelde erlebte im 16. Jahrhundert eine wirtschaftliche Blüte und wurde eine der bedeutendsten Kunststädte Europas. Die kulturelle Blüte Antwerpens dauerte bis zur Hälfte des 17.Jahrhunderts – für sie stehen Maler wie Rubens und van Dyck. Sie besuchen das Rubenshaus und unternehmen eine Altstadtführung. Bei einem Hafenspaziergang lernen Sie einen der größten Seehäfen der Welt kennen und neue Gebäude wie das Hafenhaus von Zaha Hadid mit einem Überbau in Form eines Diamanten.

Prof. Dr. Helge Bathelt Hauptdozent

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Sa., 27.04.2019 00:00–23:59 Uhr
2. So., 28.04.2019 00:00–23:59 Uhr
3. Mo., 29.04.2019 00:00–23:59 Uhr
4. Di., 30.04.2019 00:00–23:59 Uhr
5. Mi., 01.05.2019 00:00–23:59 Uhr

nach oben

Volkshochschule Herrenberg

Tübinger Str. 40
71083 Herrenberg

Telefon & Fax

Telefon: 07032/2703 - 0
Fax: 07032/2703 - 27

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG