Art must go on(line)Virtuelle Galerie der Ausstellung „Neue Romantik“

Die Galerie der Stadt Herrenberg präsentiert derzeit aufgrund der aktuellen Situation die Ausstellung „Neue Romantik“ online. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen auf Ihrem virtuellen Rundgang durch die Galerie.

Die Romantik ist die große Alternative zum Vernunftdenken, sie ist die Hingabe an das Innere, an das Gefühl, das Verständnis der großen Zusammenhänge jenseits der Logik und Wissenschaft. Diese Sehnsucht wird in der heutigen, im Rationalen übermächtigen Welt nicht erfüllt. Die erstaunlichen Parallelen zur Epoche der Romantik aufzuspüren, ist Ansatz der Ausstellung „Neue Romantik“, die nach der Premiere in der Villa Berberich in Bad Säckingen nunmehr hier in der Galerie der Stadt Herrenberg gastiert.

Gezeigt werden Arbeiten der Maler Werner Fohrer, Michael Krähmer, Joachim Lehrer und Elena Romanzin sowie der Fotografen Christoph von Haussen und Rolf Linnemann, die allesamt sinngemäß Novalis folgen, denn: „Indem ich dem Gemeinen einen hohen Sinn, dem Gewöhnlichen ein geheimnisvolles Ansehen, dem Bekannten die Würde des Unbekannten, dem Endlichen einen unendlichen Schein gebe, so romantisiere ich.“ Und so werden die Bildgegenstände bei Linnemann und von Haussen zum Transportmittel für die Aufdeckung eines Geheimnisvollen, bei Fohrer eines Maßstäblichen, bei Krähmer eines Meditativen, bei Lehrer eines Endzeitlichen und bei Romanzin eines Persönlichen.

Maler- und Fotografen-Team: „Neue Romantik“

Ausstellungsdatum: 12.03.-24.06.2020

Ausstellungsort: Galerie der Stadt Herrenberg, Marktplatz 1, 71083 Herrenberg

Öffnungszeiten der Galerie der Stadt Herrenberg: derzeit geschlossen


nach oben

Volkshochschule Herrenberg

Tübinger Str. 40
71083 Herrenberg

Telefon & Fax

Telefon: 07032/2703 - 0
Fax: 07032/2703 - 27

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG